Home
   
Kurzgeschichten
   
Bücher
   
Veröffentlichungen
   
Welt der Geschichten
   
Wettbewerbe
   
Links
   
Über mich
 
   
 
 


Der Fornit

Der Affe

Als Hal Shelburn ihn sah- als sein Sohn Dennis ihn aus einem schimmeligen Karton herauszog, der weit hinten unter einer Dachtraufe gestanden hatte-, berfiel ihn solche Angst, solches entsetzen, dass er um ein Haar laut aufgeschrien htte. Er hielt sich rasch mit einer Hand den Mund zu, um diesen schrei zu unterdrcken... und es gelang- er hustete nur in seine Hand hinein. Weder Terry noch Dennis hatten etwas bemerkt, nur Petey drehte sich kurz um und warf ihm einen neugierigen Blick zu.

>> Mann, der ist ja super ! << rief Dennis beeindruckt. Diesen fast ehrbietigen Ton war Hal von dem Jungen gar nicht mehr gewhnt. Dennis war zwlf.

>> was ist das ?<< fragte Peter. Er schaute noch einmal zu seinem Vater hinber, bevor er seine Aufmerksamkeit dem ding zuwandte, das sein groer Bruder gefunden hatte. >> was ist das Daddy ?<<

>>> Ein Affe, du Bldhammel<<, sagte Dennis. >> Hast du noch nie einen Affen gesehen ?<<

>> Du sollst deinen Bruder nicht Bldhammel nennen<<, mahnte Terry automatisch und begann, in einer Schachtel voller Vorhnge zu stbern. Sie waren voller Stockflecken und schimmelig, und sie lie sie rasch wieder fallen. >> Pfui Teufel !<<

>> Kann ich ihn haben, Daddy ?<< fragte Petey. Er war neun Jahre alt.

>> Was soll denn das heien ?<< schrie Dennis. >> Ich habe ihn gefunden.<<

>> Jungs bitte<<, rief Terry. >> Ich bekomme ja Kopfweh !<<

Herausgebracht vom Heyne-Verlag



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!