Home
   
Kurzgeschichten
   
Bücher
   
Veröffentlichungen
   
Welt der Geschichten
   
Wettbewerbe
   
Links
   
Über mich
 
   
 
 


Herbst/Winter

Herbstsonate/Die Leiche

Die wichtigsten Dinge lassen sich am schwersten sagen. Es sind die dinge, deren man sich schmt. >Sie lassen sich so schwer sagen, weil Worte sie kleiner machen. Sind sie einmal ausgesprochen, lassen Worte diese Dinge, die dir im kopf grenzenlos vorkamen, zu ihrer wahren Bedeutung schrumpfen. Aber da ist noch etwas anderes, nicht ? Die wichtigsten dinge sind deinen geheimsten wnschen zu nahe, wie Zeichen in der Landschaft, die deinen Feinden zeigen, wo dein Schatz vergraben liegt. Du machst vielleicht Enthllungen, die dir schwer fallen, und der einzige Erfolg ist, dass die Leute dich erstaunt ansehen und berhaupt nicht verstehen, was du gesagt hast oder warum du es fr so wichtig hieltest, dass du fast weintest als du es sagtest. Ich finde, dass ist das Schlimmste : Wenn man ein Geheimnis fr sich behalten mu. Nicht weil man es nicht erzhlt, sondern weil es niemand versteht.

Ich war fast dreizehn, als ich zum ersten Mal einen Toten sah. Es war 1960. Das ist schon lange her... aber manchmal kommt es mir gar nicht so lange vor. Besonders dann nicht, wenn ich nachts aus einem Traum erwache, in dem der Hagel in seine offenen Augen fllt.

Herausgegeben vom Bastei-Lbbe-Verlag

 



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!